#

Tankstellenmarkt 2019: Aktuelle Branchenstudie vorgestellt

Mai 2019: Tankstellenstudie 2018 vorgestellt

 

Mit der jährlichen Pressekonferenz in Hamburg stellte der bft zusammen mit den Scope Investor Servicedie neue Tankstellenstudie vor. Dies ist bereits die 14. Studie zum Tankstellenmarkt. Die Studie, die sich mit der wirtschaftlichen Situation der Tankstellen beschäftigt wird alljährlich von den Experten von Scope Investor Service erstellt. In Hamburg stellten sich  bft-Finanzvorstand Jochen Vieler, bft-Geschäftsführer Stephan Zieger sowie die Anlalystin Mine Gürsel, Dr. Sven Janssen , Group Managing Director von Scope Investor Services GmbH und Dr. Susanna Hübner, Leiterin der Unternehmenskommunikation der Scope Group GmbH den Fragen der Presse.

Die Experten beleuchten den Gesamtmarkt, die wirtschaftlichen Situation der konzernunabhängigen Tankstellen und gaben eine Einschätzung des Marktes wieder. In diesem Jahr sind für die Experten drei Punkte wichtig. 

Die Kraftstoffmargen sind in der Gesamtbetrachtung für dieses Jahr erneut angestiegen.

Der zweite wichtige Punkt: Shop-Qualität, bleibt weiterhin entscheidender Erfolgsfaktor. Investitionen in Technik und Produktpräsentation machen sich bezahlt. Eine höhere Bedeutung bekommen immer mehr die Zusatzangebote an Tankstellen. Die Auswertung der Marktzahlen von Eurodata bestätigt diesen Punkt.

Punkt drei: Elektromobilität: Öffentlicher Auftritt und Realität fallen immer noch deutlich auseinander. Die Verbraucher greifen weiter zu Verbrennern statt zu Elektroautos. Das Ziel, im Jahre 2022 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren zu sehen ist immer noch sehr ehrgeizig. Im Umkehrschluß bedeutet dies, dass auch in den kommenden Jahren die Mehrzahl der Fahrzeuge ihre Kraftstoffe von einer Tankstelle beziehen.

Zurück zum Kraftstoffmarkt: Ein weiterer Punkt, auf den bft-Finanzvorstand Jochen Vieler auf der Pressekonferenz hingewiesen hat: Die Freien Tansktellen bleiben Wettbewerbsfaktor! In dem Kraftstoffmarkt, der insgesamt im letzten Jahr wieder angestiegen ist, konnten die bft-Mitglieder sich behaupten bzw. im Dieselgeschäft sogar leichte Zuwächse erzielen. Der Marktanteil der bft-Mitglieder liegt nach den aktuellen Erhebungen bei knapp über 15 %.

Für alle Tankstellen gilt nach Aussage der Studie: „Umsatzrekorde bei den „weißen“ und „bunten“ Tankstellen. Sowohl die konzernunabhängigen als auch die abhängigen Tankstellen haben im Jahr 2018 Rekord-Umsätze im Shop- und Waschgeschäft verzeichnet. Der heiße Sommer war ein Treiber der Umsätze. Allein in den von Eurodata mehr als 6.000 ausgewerteten Tankstellen ist ein Plus von 4 Prozent im gesamten Shop-Geschäft im Jahresvergleich zu sehen.

Mitgliedsfirmen erhalten die Studie kostenfrei zugesandt. Außerdem ist sie im Downloadbereich bei bft und eft zu finden. Unser Hinweis wie in jedem Jahr. Machen Sie die Studie Ihrer Bank, Ihrem Versicherer und im Zweifelsfalle Ihren Lieferanten zugänglich. Es ist wichtig, dass die unabhängige Sicht auf die Branche auch an den zuständigen Stellen ankommt. Idealerweise fügen Sie der Bilanz, die Sie bei Ihrer Bank abgeben ein Exemplar unserer Studie bei.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

www.bft.de

obaannnanesnnnosg.qr

Download der Studie: https://www.eft-service.de/application/files/4215/5678/5402/Final_Branchenstudie_2019_bft_Scope.pdf

 

 

Sign into your website.



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung