# # # #

MCS und Einkaufsgesellschaft freier Tankstellen – eine 20-jährige Erfolgsgeschichte des Mittelstands

Unmittelbar nach seiner Gründung schloss der Tankstellengroßhändler MCS mit der Einkaufsgesellschaft freier Tankstellen(eft) eine Rahmenvereinbarung zur Belieferung der beim Bundesverband Freier Tankstellen (bft) angeschlossenen Stationen ab. In diesen Tagen jährt sich die Zusammenarbeit zum 20. Mal.

Der Tankstellenlieferant MCS hat gerade in den letzten Jahren ein überdurchschnittliches Wachstum im Bereich der freien Tankstellen verzeichnen können, das nicht zuletzt durch diese Partnerschaft des Mittelstands befruchtet wurde.

„Diese Zusammenarbeit im freien Tankstellenmarkt hat sich für uns von Beginn an als positiv erwiesen. Innerhalb der eft fanden wir als mittelständischer Convenience-Großhändler mit den mittelständischen Mineralölhändlern und selbständigen Tankstellenbetreibern unser Klientel, das wir mit Dienstleistungen, bedarfsgerechten Sortimenten und einer persönlichen Außendienstbetreuung auf Augenhöhe umfassend bedienen“, bewertet MCS- Geschäftsführer Torsten Eichinger die Zusammenarbeit mit der eft. „Wir freuen uns über eine 20-jährige, erfolgreiche Zusammenarbeit mit MCS und starker Akzeptanz im Tankstellenmittelstand“, betont die eft-Geschäftsleitung.

„Wir sind der festen Überzeugung, dass wir diese Zusammenarbeit auch in Zukunft erfolgreich weiterführen und ausbauen können“, blickt Torsten Eichinger positiv in die Zukunft.

© eft / MCS

Kurzportrait MCS:

Das MCS-Netzwerk ist eine nationale Verbundgruppe mittelständischer Lebensmittelgroßhandlungen, die in Deutschland rund 14.000 Einzelhandelskunden wie Tankstellen, Kioske, Bäckereien oder Lebensmittelgeschäfte beliefert.

Die Gruppe erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 630 Mio. Euro mit Süßwaren, Getränken, Lebensmitteln, e-loading und Tabakwaren und gehört damit zu den führenden Anbietern der Branche.

Zu den Partnern des Netzwerkes gehören die Großhandlungen Bartels-Langness (Neumünster), Bela (Wittenhagen), Brülle & Schmeltzer (Lippstadt), Cames (Neuss), Handelshaus Rau (Pfarrkirchen), LHG (Eibelstadt), Naschwelt (Geeste) und Utz (Ochsenhausen). Die Systemzentrale, die MCS (Marketing und Convenience-Shop System GmbH), befindet sich in Offenburg.


Auf der Website anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung

Ungültiger Sicherheitscode