Lekkerland - Neues Shopkonzept macht Tankstellenbesuch zum Erlebnis

  • Erste Test-Stationen setzen innovativen, ganzheitlichen Ansatz von Lekkerland um
  • Pilotstores in Aalen bei Stuttgart und in Hamburg
  • Konsumenten nehmen neues Konzept sehr gut an

Am meisten Freude bereiten Nathan Catalano die Reaktionen der Konsumenten beim ersten Betreten des Shops. Viele schauen sich mit großen Augen um und staunen erst einmal. „Die Kunden rechnen einfach nicht damit, in einer Tankstelle eine Bäckerei vorzufinden und auch nicht mit dieser Optik aus Holz und Stahl", so Nathan Catalano, Leiter Einkaufspool und Tankstellenbetrieb Aalen bei Ludwig Dalacker & Sohn. Die freie Tankstelle, die Nathan Catalano in Aalen bei Stuttgart leitet, beherbergt einen der ersten beiden „Frischwerk"-Shops. Unter dieser Marke hat Lekkerland ein neues Shopkonzept für Tankstellen eingeführt. Das zweite „Frischwerk" befindet sich in einer Esso-Station in Hamburg-Bergedorf.

„Das Image von Tankstellen muss sich verändern, damit sie sich im Wettbewerb mit neuen Konkurrenten in der Unterwegsversorgung, wie Bäckereien und Discountern, behaupten können", erläutert Patrick Steppe, Vorstandsvorsitzender, Lekkerland AG & Co. KG. „Diesen Wandel auf profitable Art und Weise zu vollziehen – darauf zielt unser Konzept ab." Auf der Tankstellen-Messe UNITI Expo hatte Lekkerland im Juni 2016 einen ersten Vorgeschmack auf sein Shopkonzept präsentiert. Die beiden Teststores eröffneten im Winter 2016.

Eigene Bäckerei, umfangreiches Frische-Sortiment

Besonders groß ist in beiden Stationen die Nachfrage nach Foodservice-Produkten. „Hier scheint sich die räumliche Trennung zwischen diesem Angebot und dem Tabak- und Kraftstoffbereich auszuzahlen", sagt Frank Fleck, Leiter Strategie und Geschäftsentwicklung, Lekkerland AG & Co. KG. Umfangreiche Befragungen in der Entwicklungsphase hatten gezeigt, dass dies ein Wunsch der Verbraucher ist.

Neben der kompletten Bäckerei, die auch ganze Brotlaibe und Kuchen anbietet, gehört ein umfangreiches Frische-Sortiment mit Salaten und Wraps zum Foodservice-Angebot von „Frischwerk". „In unsere Station kommen sogar Kunden, die kein Auto besitzen und ausschließlich Frische-Produkte kaufen", sagt Ina Poulus, Convenience Retail Manager der Esso Deutschland GmbH.

„Unsere Tankstelle ist ein Treffpunkt geworden"

Ein weiteres Merkmal des Konzepts ist das frische, für Tankstellen neue Design, das von Holz und Stahl bestimmt wird. Zu den innovativen Angeboten zählen der „Meal Deal" und der „Bunte Becher", bei denen sich Verbraucher zu einem günstigen Preis eine Kombination aus Snack, Nachtisch und Getränk bzw. aus abgepackten Süßwaren selbst zusammenstellen können. Weitere Besonderheiten sind digitale Anzeigetafeln mit tageszeitabhängiger Werbung, Aufladestationen für Handys und freies WLAN.

„Unsere Tankstelle in Aalen ist in kurzer Zeit zu einer Art Treffpunkt geworden, sowohl für private Zwecke als auch für berufliche Meetings – mit der entsprechenden Nachfrage nach Snacks und Getränken", berichtet Nathan Catalano.

Lekkerland wird das neue Shopkonzept zunächst intensiv erproben und die Erkenntnisse aus den Pilotstationen in die Weiterentwicklung einfließen lassen. Im Anschluss an die Testphase soll das Konzept allen Tankstellenkunden von Lekkerland zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.frischwerk.com.

©Lekkerland

Auf der Website anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode