#

1. Kongress

Digitale Lösungen - Zukunft Tankstelle

 

www.zukunft-tankstelle.de

 

Digitale Lösungen – Zukunft Tankstelle

Das Datum der ersten Fachtagung "Digitale Zukunft der Tankstelle" war mutig gewählt. Am 8. und 9. Januar, also gleich in der eigentlich ersten Arbeitswoche des neuen Jahres, traf sich der Tankstellenmittelstand im neuen Congress Center an der Messe in Essen. Eingeladen hatten die Einkaufsgesellschaft freier Tankstellen (eft) zusammen mit dem Bundesverband Freier Tankstellen (bft) in Kooperation mit dem Fachmagazin Sprit+. 150 Teilnehmer zählten die Veranstalter, was alle Erwartungen übertroffen hatte.

Ziel dieser neuen Veranstaltungsserie ist die Information der Branche zum drängenden Thema Digitalisierung auf allen Ebenen – an der Zapfsäule, an der Waschstation, in der Kundenkommunikation, bei der Teamplanung, in der Abrechnung, an der Kasse … Die sich rasant entwickelnde Digitalisierung auf allen Ebenen bedingt vermehrtes Fachwissen, um Chancen für das eigene Unternehmen nutzbar zu machen, den wirtschaftlichen Anschluss nicht zu verpassen und natürlich um dem Kunden größtmögliche Convenience bei hoher Sicherheit zu bieten. Die Quadratur des Kreises? Nicht wirklich, wie sieben Referenten aus unterschiedlichen Richtungen der Tankstellenbranche anschaulich vortrugen.

Eine weitere Besonderheit des Kongresses war der ebenso erstmals ausgelobte Digital Solutions Award. 16 Firmen hatten sich beworben, ihr digitales Produkt bzw. ihre innovative digitale Dienstleistung in einem Pitch, einer absoluten Kurzpräsentation, dem Fachpublikum vorzustellen. [Mehr dazu siehe auch nebenstehenden Artikel „Clever Waschen gewinnt ersten Digital Solutions Award“]. Initiiert und moderiert wurde der Pitch durch Annika Beyer, Chefredakteurin der Zeitschrift Sprit+. In einem Fenster von exakt fünf Minuten hatte jeder Bewerber Zeit, das Fachpublikum von seiner Neuheit zu überzeugen. Eine ambitionierte Aufgabe, die fast alle Teilnehmer perfekt für ihren Film- oder Folienvortrag genutzt haben. Die Regeln waren streng. Und so wurde strikt nach Ablauf der Zeit das Mikrofon zugedreht. Die Abstimmung erfolgte unmittelbar nach dem letzten Vortrag natürlich digital. Per Smartphone und QR-Code gab das Auditorium sein Votum ab. Als Sieger wurde am Abend Nicolas Meibohm mit der App „Clever Waschen“ von Axel Springer SE, Hamburg gekürt.

Neben den Fachreferaten und dem Pitch wurden als dritter Programmpunkt drei best practise-Beispiele aus der Branche vorgetragen. Sven Pflumm, Shell-Mehrfachbetreiber erklärte, warum es sich lohnt, die Tankstelle zu digitalisieren und mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu gewinnen. Christian Krüger von der BayWa berichtete, wie sich die Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge vom Marketinginstrument zum Geschäftsmodell entwickelt hat und Torsten Rieger von Orlen Deutschland bestätigte, wie der Einsatz digitaler Services mehr Komfort und Effizienz für Kunden und Mitarbeiter bringt. 

Die Referate und Vorträge inklusive der Kurzpräsentationen aus dem Pitch können auf www.zukunft-tankstelle.de nachgelesen werden oder kostenfrei als PDF downgeloaded werden.

Den Abschluss des ersten Kongresstages bildete ein lockeres Zusammentreffen bei kühlen Getränken köstlichen Kleinigkeiten. Im stimmungsvoll illuminierten großen Glasfoyer der neuen Messe Essen wurden die Kongressteilnehmer empfangen. Netzwerken und Austausch auf Augenhöhe standen auf dem Programm.  

Moderiert wurden die beiden höchst informativen Tage durch Thomas Grebe, Vorsitzender des Bundesverbandes Freier Tankstellen (bft). Einen Abschlusspunkt können die Veranstalter hinter den ersten erfolgreichen Kongress setzen, nicht jedoch auf die neue Informationsserie Digitale Lösungen – Zukunft Tankstelle. Die Digitalisierung wird uns zukünftig begleiten, privat wie beruflich und so ist der zweite Kongress bereits in Planung.

 

Alle Referate sowie Präsentationen zum Digital Solutions Award gibt es hier:  www.zukunft-tankstelle.de

 

Die Referenten und ihre Themen

  • Konrad Hintermair, TruVenturo Digital Solutions GmbH: Umsetzung digitaler Geschäftsmodell – was Corporates von digitalen Start-ups lernen können
  • Dr. Volker Rieger, Detecon International GmbH: Company Rebuilding – wie sich Tankstellen für die Zukunft rüsten können
  • Detlef Holst, Holst Personal- und Organisationsentwicklung: Der Faktor Mensch – in der Digitalisierung – Chancen und Risiken
  • Henning Voß, Referent für Wirtschaftsspionage und Wirtschaftsschutz der Verfassungsschutzabteilung des Innenministeriums NRW: Cyberkriminalität und Sicherheit
  • Michael Schroll und Sabine Sprave, CONTAX Stille, Schroll, Schwipp Steuerberater PartGmbB: Verfahrensdokumentation – digitale Wege
  • Stephan Zieger, Geschäftsführer Bundesverband Freier Tankstellen (bft): Fluch oder Segen – der richtige Umgang mit der Datenschutzgrundverordnung DSGVO
  • Georg Schardt, Blue Code International: Freie Fahrt mit Bluecode – der neue Weg des Bezahlens

Clever Waschen gewinnt ersten Digital Solutions Award

Im Rahmen des Fachkongresses „Digitale Lösungen – Zukunft Tankstelle" hat die Fachzeitschrift Sprit+ den ersten Digital Solutions Award vergeben. Siegerprodukt ist eine App zum schnellen und cleveren Auffinden von Waschanlagen bundesweit.

Denkbar knapp fiel die Entscheidung um den ersten Platz beim Digital Solutions Award 2020 aus: Mit 139 Punkten gewann das Angebot Clever Waschen vom Axel Springer Verlag Hamburg den ersten Platz. In der App sind sämtliche Waschanlagen Deutschlands aufgeführt. Der Kunde kann das Angebot nach Kategorien wie Wohnmobil-Wäsche, Lkw-Wäsche oder SB-Angebot filtern. Das soll Transparenz im Markt, Convenience für den Kunden und mehr verkaufte Wäschen für die jeweiligen Betreiber ermöglichen.

Mit nur drei Punkten Abstand belegte Q1 Energie mit dem Fuel Price Analyzer den zweiten Platz. Die Software analysiert die Kraftstoffpreise im deutschen Tankstellennetz. Durch die Veranschaulichung der Preisbewegungen in Karten- und Diagrammansichten soll sie das Preisverhalten transparent und nachvollziehbar machen.

Die Urkunde für den dritten Platz konnte Dominik Weiss von HWP Kasse mit nach Hause nehmen (130 Punkte). Seine Lösung ermöglicht es Betreibern von SB-Waschanlagen, die akzeptierten Bezahlmethoden mit einer SmartPay-Box und einem QR-Code an der Anlage zu erweitern. 

Die Bewerbung um den Preis sowie die Abstimmung über den Gewinner fand in einem für die Branche völlig neuen Format im Rahmen des ersten Fachkongresses „Digitale Lösungen – Zukunft Tankstelle“ statt, den die Einkaufsgesellschaft freier Tankstellen in Kooperation mit dem Bundesverband Freier Tankstellen und Sprit+ am 8. und 9. Januar 2020 in Essen ausrichtete. 16 Unternehmen bewarben sich um den Preis und hatten am ersten Veranstaltungstag die Möglichkeit, ihre Lösungen auf der Kongressbühne zu präsentieren. Der Clou: Die Redner hatten für ihre Pitches exakt fünf Minuten Zeit. Nach Ablauf der Zeit wurde automatisch das Mikrofon „zugedreht“. Direkt nach der Vorstellung aller Lösungen stimmte das Publikum digital per Smartphone über die Website www.zukunft-tankstelle.de über den Gewinner ab. Insgesamt beteiligten sich 137 von 150 Kongressteilnehmern an der Abstimmung. Sponsoren des Preises waren die Baywa und Sprint.

Alle Kurzpräsentationen der Bewerber um den Award Digital Solutions inklusive aller Kontaktdaten können Sie hier nachlesen: www.zukunft-tankstelle.de/digital-solutions-award

Annika Beyer

 

 

Sign into your website.



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung