#
 

Easyfill: Mehr Fläche auf kleinstem Raum

Nur knapp 55 Quadratmeter misst der Shop der bft-Tankstelle von Dirk Wedding in Engelskirchen knapp 40 Kilometer östlich von Köln. Da heißt es, den Raum optimal zu nutzen, um den Kunden für die Produktkategorie Getränke ein ausreichend großes und vielfältiges Sortiment anbieten zu können. Vor dieser Herausforderung stand der Eigentümer Ende 2019, als seine vier steckerfertigen Kühlschränke nach 15 Jahren nach und nach den Dienst quittieren. Glücklicherweise hatte der 52-Jährige noch ein paar Prospekte von EasyFill, einem Anbieter von cleveren Regalsystemen, in der Schublade, die er im Frühjahr 2019 von der eft-Messe TANKSTELLE & MITTELSTAND mitgenommen hatte.

Die Wahl des Unternehmers fiel auf die ColdFront mit energieeffizienten Isolierglastüren und TurnLoader-Regalsystem, da die Architektur von Weddings Tankstelle keine alternative Kühllösung zulässt: Das Gebäude verfügt über einen Lieferanteneingang und eine normale Eingangstür, die zu schmal und zu niedrig sind, um ein Standardkühlmöbel in die Station einzubringen. Die ColdFront besteht dagegen aus einzelnen Isolationspanelen, die durch jeden Eingang passen und anschließend im Shop aufgebaut werden. „Das war ein riesiges Argument für EasyFill, denn mit einem klassischen Kühlschrank aus Stahlblech wären wir gar nicht durch die Türen gekommen“, erklärt Wedding, der die fast 90 Jahre alte bft-Tankstelle 2015 von seinem Vater übernommen hat.

Produktfläche um ein Drittel erweitert 

Seit Ende Januar 2020 ist nun die fünf Meter lange und etwa einen Meter tiefe ColdFront im Einsatz, in der die energiesparende LED-Beleuchtung die alkoholfreien und -haltigen Getränke sowie Milchprodukte ansprechend beleuchtet. Zusätzlich sorgen die schrägen Regalböden dafür, dass die Flaschen und Dosen nach vorne rutschen und der Kunde stets eine volle Warenfront vorfindet. Rund 30 Prozent mehr Stellfläche für Getränke hat Wedding im Vergleich zu den vier ausrangierten Kühlschränken. Dadurch konnte das bft-Mitglied das Sortiment in den Bereichen Energydrinks, Eistee und Mineralwasser erweitern, ohne zusätzliche Quadratmeter in dem vergleichsweise kleinen Shop opfern zu müssen.

Neben dem größeren Warenvolumen war für Wedding die Art der Befüllung ein Argument für die Lösung von EasyFill: Das TurnLoader-System lässt sich an einem Griff ganz einfach ohne größeren Kraftaufwand einmal um die ganze Achse drehen. Der Mitarbeiter hat damit Zugriff auf die Rückseite des Regals und kann die Stellplätze von hinten schnell und bequem auffüllen.

Weniger Abschriften dank First-in-first-out-Prinzip

„In den alten Kühlschränken haben die Angestellten die Produkte beim Nachfüllen nur von vorne nach hinten geschoben. Damit ist natürlich die ältere Ware hinten gelandet, statt abverkauft zu werden“, erklärt Wedding. Beim TurnLoader steht durch das Befüllen von hinten das Produkt mit dem kürzesten Mindesthaltbarkeitsdatum an der Front. Dieses sogenannte First-in-first-out-Prinzip (Fifo) reduziert die Wegwerfrate und somit auch die Abschriften an der Tankstelle. Übrigens beeindruckte das System die Jury des Bundespreises „Zu gut für die Tonne!“ so sehr, dass sie EasyFill in diesem Jahr den Preis in der Kategorie Handel verliehen hat. Mit dem Preis zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft jährlich herausragende Projekte und ihre Initiatoren in fünf Kategorien aus, die dazu beitragen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.

Ein weiterer Vorteil von Fifo: Der Kunde greift immer zum am besten gekühlten Getränk, statt unzufrieden mit einer lauwarmen Dose Energydrink oder Flasche Limo die Station zu verlassen. Gerade im heißen Sommer, in dem die Kategorie Getränke an der Tankstelle besonders wichtig ist, kann das zur Kundenbindung beitragen. 

Ein dreiviertel Jahr nach Inbetriebnahme der ColdFront mit TurnLoader ist Wedding zufrieden mit der neuen Kühllösung. Für eine detaillierte Auswertung der Produktkategorie nach dem Umbau im Vergleich zu vorher hatte der Engelskirchener zwar noch keine Zeit. Die Abschriften haben sich aber seiner Einschätzung nach in jedem Fall reduziert und die Umsätze bei den Getränken erhöht – und dass, obwohl der Platz für die Kühlung gleich geblieben ist.

 

 

ColdFront von EasyFill

Sie haben nur wenig Platz für eine Kühlung, wollen diesen aber optimal nutzen? Die Vorteile der ColdFront mit TurnLoader-Regalsystem im Überblick:

  • hohes Warenvolumen auf kleinstem Raum
  • passt dank modularer Aufbauweise durch jede Tür
  • reduzierter Stromverbrauch und damit niedrigere Betriebskosten dank transparenter energieeffizienter Isolierglastüren und LED-Beleuchtung
  • bequemes und schnelles Befüllen der Regale von hinten
  • geringere Wegwerfrate und damit weniger Abschriften dank First-in-first-out-Prinzip
  • immer volle Warenfront durch die Schrägstellung der Regalböden (0, 4, 8, 12 Grad)

 

 

 

EasyFill GmbH
Nurettin Özençay [Area Sales Manager]
Telefon 0221 37957567
Mobil 0171 4808292
aherggva.brmrapnlnnnanesnnnrnflsvyy.rh

 

 

Sign into your website.



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.