#
 

HecVision Eco für Kraftstoffe der Zukunft

Dank des neuen Tankautomatenmodells aus dem Hause Hectronic können unbemannte Stationen rund um die Uhr alternative Kraftstoffe verkaufen. Der LNG-Tankstellenbetreiber LIQUIND setzt an acht Stationen auf die Tanklösung der Zukunft. Sechs weitere Stationen sind in Planung.

 

Hectronic, ein Spezialist für Tankstellenmanagement, hat mit dem HecVision Eco eine Lösung auf den Markt gebracht, die den Betrieb von Stationen mit alternativen Kraftstoffen rund um die Uhr ermöglicht. Bei der Konzeptionierung musste das Bonndorfer Familienunternehmen jedoch die besonderen Anforderungen an das Tanken mit alternativen Kraftstoffen berücksichtigen. Dafür hat Hectronic unter anderem einen speziellen Autorisierungs- und Bezahlprozess entwickelt, der über eine videounterstützte Benutzerführung auf dem 10,4-Zoll-Touch-Display gesteuert wird. Dazu gehört beispielsweise im Falle von Flüssigerdgas (engl. liquefied natural gas, LNG) ein Autorisierungsprozess, bei dem der Lkw-Fahrer nach den Sicherheitshinweisen durch Fingerdruck auf das Display bestätigt, dass er die notwendige vorgeschriebene Sicherheitsschulung für LNG durchlaufen hat.

 

Ebenfalls Teil des Autorisierungsprozesses ist die Angabe der Fahrzeugauswahl, da Temperatur und Druck der Betankung vom Hersteller des Nutzfahrzeugs abhängig sind. Durch die Schnittstelle zwischen dem Tankautomaten und der Anlagensteuerung weiß die LNG-Anlage nach Eingabe dieser Information in den HecVision Eco, wie das entsprechende Lkw-Modell betankt werden muss. Möglich ist außerdem, dass der Fahrer den gewünschten Prozentsatz einer Bio-LNG-Beimischung über das Display auswählt. Diese Information wird im Tankdatensatz für das Backoffice dokumentiert und auf dem Beleg für das Transportunternehmen entsprechend vermerkt.

 

Zehn Unternehmen mit insgesamt 30 LNG-Tankstellen haben bereits LNG-Automaten von Hectronic im Einsatz. Eine ähnliche Anzahl von Stationen folgt voraussichtlich 2021. Ein großer Kunde ist LIQUIND 24/7, der seit 2015 ein deutschlandweites flächendeckendes Netzwerk von LNG-Tankstellen aufbaut. Hier sind bereits acht Standorte mit Tankautomaten des Bonndorfer Herstellers ausgestattet, 2021 sollen mindestens sechs weitere folgen. Ab Anfang 2021 ist zudem die Bezahlung über die von Hectronic entwickelte App easy2fuel möglich, die die Funktionalitäten des Tankautomaten in das Smartphone überträgt und damit eine Alternative zur Bedienung über das Display des HecVision Eco bietet. „Wir arbeiten bereits seit Inbetriebnahme unserer ersten Tankstelle mit Hectronic zusammen, weil das Unternehmen als Marktführer die meiste Erfahrung im Bereich LNG-Tankautomaten mitbringt und damit unsere besonderen Anforderungen am besten umsetzt“, begründet Philip Maximilian Braunschweig, Leiter Unternehmensentwicklung bei LIQUIND 24/7, die Zusammenarbeit.

 

Der HecVision Eco ist als Stand-alone- oder Einbaulösung nicht nur für den Einsatz an LNG-Tankstellen geeignet, sondern auch für Wasserstofftankstellen mit 350 beziehungsweise 700 bar sowie Elektroladesäulen. Möglich ist darüber hinaus der Einbau an LNG-Stationen, an denen der Autofahrer dank einer speziellen Technik gleichzeitig Erdgas (engl. compressed natural gas, CNG) tanken kann. Hier weiß die Anlage dank der Schnittstelle zum Automaten, welchen Kraftstoff sie ausgeben muss. Der Mischbetrieb mit nur einem HecVision Eco an Truck-Tankstellen mit Diesel, AdBlue und LNG ist selbstverständlich ebenfalls möglich. In allen Varianten kann der Fahrer die Tankfüllung mit seiner Debit-, Kredit- und mit den gängigen Flottenkarten bezahlen.

 

Ergänzt wird die Hardware durch die plattformübergreifende und webbasierte Management-Software HecPoll, die alle Daten von Tankstellen ins Büro holt. Dabei kann der Nutzer alle Transaktionen einsehen, Stammdaten verwalten, Analysen erstellen und Stationskarten online autorisieren. Ebenfalls möglich mit HecPoll ist die Limit- und Gutscheinverwaltung sowie die Verarbeitung von Produktrestriktionen in Echtzeit. Als Ergänzung dazu können Betreiber mit der webbasierten Monitoring-Software PetroLine von jedem beliebigen Ort Statusmeldungen des Automaten in Echtzeit erhalten, online analysieren und auswerten. Auch die Online-Autorisierungslösung FleetNet Host sowie die Flottenkartenakzeptanz FleetNet Routing lassen sich problemlos mit dem HecVision Eco kombinieren.

 

Sign into your website.



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.