Neue Verpackung bei Castrol: Einfacher für den Einzelhandel und die Umwelt

Mit einer Vereinfachung der Lieferlogistik, einer verbesserten Warenverfügbarkeit sowie einem effizienteren Service will Castrol seine Wettbewerbsfähigkeit und Präsenz am Point of Sale verstärken. Um dies zu erreichen, hat der Schmierstoff-Experte unter anderem das Design der Produkt-Gebinde umgestaltet, was auch zur Einsparung von Verpackungsmaterialien führen soll.

Das Qualitätsversprechen bezüglich des Produkt-Sortiments ist für das Unternehmen wichtig, um im Wettbewerb zu bestehen. Dominic Adametz, Vertriebsleitung Retail DACH bei Castrol, dazu: „Dass das richtige Öl zur richtigen Zeit am richtigen Ort steht, ist für uns die höchste Priorität. Unsere Händler sollen von reibungslosen Betriebsabläufen profitieren können.“

Starke Vorteile für den Einzelhandel

Die neue Form der 0,5 Liter-, 1 Liter-, 4 Liter- und 5 Liter-Ölgebinde wurde mit Schwerpunkt auf logistischer Effizienz sowie Robustheit entwickelt. Zusätzlich zu den neuen Kleingebinden führt Castrol im Rahmen der angekündigten Neuaufstellung des Markenauftritts auch neu gestaltete Etiketten für die Kleingebinde von Castrol EDGE, Castrol MAGNATEC und Castrol GTX ein. Das Ziel ist hierbei, ein einheitliches Erscheinungsbild und einen einfachen Wiedererkennungswert für Castrol sicherzustellen. Gleichzeitig sollen dadurch auch Verpackungsmaterialien eingespart werden. Durch die Änderungen an der Verpackung profitiert der Einzelhandel, da eine einfachere Lagerung und Handhabung von Castrol Produkten ermöglicht werden. Die höheren und schmaleren Gebinde für Schmieröle und -fette können nun besser gestapelt werden – dadurch wird wiederum Platz und Stauraum eingespart. Zudem sind die Etiketten auf den Gebinden sichtbarer, eindeutiger und mehrsprachig gekennzeichnet, um die Bestellung und Inventur für den Einzelhandel zu erleichtern.

Castrol investiert signifikant in globale Umstellung

Die Implementierung der neuen Verpackungen erforderte eine 12-monatige Durchführungsphase mit verschiedenen Testphasen, in denen Logistikpartner und Zulieferer sich auf die neuen Standards einstellen mussten – und dauert aktuell noch an. Die neuen Ölgebinde werden in Europa seit August 2023 für das gesamte Kleingebinde-Sortiment eingeführt. Für alle Castrol EDGE, MAGNATEC und GTX-Produkte ergänzen neu gestaltete Etiketten das zukünftige Kleingebinde-Design.