#
 

Rudolph Lichtwerbung: Vom trostlosen Tankdach zum beeindruckenden Blickfang

Das Leuchtband, das Sie automatisch überzeugt

Unansehnliche Risse, frustrierende Technik und traurig glühende Leuchtstofflampen – kein Wunder, dass Karlheinz Schüßler genug von Spanntüchern hatte. Der Inhaber lebt für seine Tankstelle Hartmann in Oberleichtersbach: immer aufgeräumt und sauber, immer auf dem neusten Stand. Die über 20 Jahre alte Tankdachblende, die das Gebäude zierte, passte also gar nicht mehr.

Und doch wird die Tankstelle Hartmann nun wieder von einem Spanntuch umrahmt – „aber dieses Mal mit einem einfachen und effizienten System, das jedes der üblichen Probleme eliminiert.“ Das von Rudolph Lichtwerbung.

Vom altmodischen Look zur modernen Ästhetik

Verschmutzte Blenden, Beschädigungen und ein veraltetes Design: Das genaue Gegenteil von allem, wofür die Tankstelle Hartmann steht. Nun nach der Umrüstung sieht das anders aus:

  • Pflegeleicht: An dem Spanntuch bleibt kein Schmutz haften, weil Abtropfkanten verhindern, dass er damit überhaupt in Berührung kommt.
  • Longlife-Technologie: Dank hochwertigen Materialien und durchdachter Bauweise braucht Karlheinz Schüßler sich nicht mehr um die Anlage zu sorgen. Stürmen, Vandalismus und ähnlichen Einflüssen hält sie problemlos stand.
  • Individuelle Designs: Rudolph konnte das neue Spanntuch frei bedrucken. Alle Farben, Verläufe und Gestaltungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung, sodass nicht nur das Logo auf der neuen Blende prangt, sondern auch stimmige Designelemente.

Von komplizierter Technik zu einem praktischen Spannmechanismus

Spanntücher sind für ihre komplizierte und trotzdem dürftige Anbringungsweise bekannt. Diese Meinung vertrat auch Karlheinz Schüßler. Ein Blick auf den Spannrahmen von Rudolph Lichtwerbung war genug, um ihn davon zu überzeugen, dass es gut handzuhabende Alternativen gibt. Das Tuch ist schnell eingespannt, sitzt dann fest, ist aber dennoch wieder leicht zu lösen – was aufgrund der selten benötigten Wartungen nie notwendig sein wird. Für Sorgen um die Gegebenheiten gibt es ebenfalls keinen Grund – die Spanntuchinnovation kann auf allen Dächern angebracht werden, deren Dachkanten mindestens 20 cm hoch sind.

Der zeitliche Vorteil:

  • Gesamtprozess: wenige Wochen
  • Montage: 2 Tage
  • Designwechsel: 1 Tag

Von der schwachen Leuchtröhre zur kraftvollen LED

Die Anlage, die das Dach bisher schmückte, war auf Leuchtstofflampen ausgelegt: ein nicht unwesentliches Problem für Herrn Schüßler, der aufgrund ihrer Unbeständigkeit alle zwei Jahre die Anlage öffnen und warten musste.

Bei der Hartmann Tankstelle wurden die Leuchtröhren vor Jahren von Schüßler gegen LED-Röhren ausgetauscht. Leider wurden diese in die alten Fassungen eingesetzt. Im Gegensatz zu vollvergossenen LEDs sind diese nicht wasserfest und daher wesentlich anfälliger. Mit der neuen Anlage wurden ableitende Wassernasen und moderne LED-Module verbaut – langlebig und umweltfreundlich.

Vom Spanntuch zur Spanntuchinnovation

Das Rudolph Leuchtband nimmt alle Vorteile des altbekannten Spanntuchs auf – und merzt die Nachteile aus. Davon hat sich auch Karlheinz Schüßler überzeugen lassen. Die Hartmann Tankstelle durfte sich von allen bisherigen Schwierigkeiten mit der Tankdachblende verabschieden – und heißt ihre Kunden nun zeitgemäß willkommen.

RUDOLPH SIEGEN GmbH

 

Sign into your website.



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.